Ablauf

  • Vor dem Termin

Nach der Terminvereinbarung erhalten Sie von uns einen Anamnesebogen per E-Mail, den Sie uns bitte vor dem Termin ausgefüllt zurücksenden. Wir behandeln Ihr Pferd vor Ort in seiner gewohnten Umgebung bei Ihnen im Stall.

  • Der erste Termin

Ihr Pferd sollte für den Termin trocken und geputzt sein. Der erste Termin beinhaltet immer ein Vorgespräch auf Grundlage des Online - Anamnesebogens (alternativ zum Ausdrucken). Hier berücksichtigen wir die Vorgeschichte Ihres Pferdes, soweit bekannt. Es ist wichtig, dass wir bestehende und frühere Erkrankungen, die Nutzung des Pferdes und seine Haltung kennen.
Beim ersten Termin wird immer, auch bei gesicherter Diagnose, ein Ganzkörperscan Ihres Pferdes mit dem Equitron-pro durchgeführt, um ggf. weitere Schmerzpunkte aufzudecken. Die Ergebnisse werden in einem Protokoll festgehalten. Daraufhin führen wir die erste Behandlung von max. 2 Schmerzpunkten mit dem Equitron-pro durch.

  • Die weitere Vorgehensweise

Zum Schluss besprechen wir mit Ihnen den Behandlungsplan zur Gesunderhaltung Ihres Pferdes und die Folgetermine. Diese sind abhängig von Erkrankung, Schmerzstärke und Chronifizierungsgrad.  

>